logo
I Revital Herzog
Märchen- und Geschichtenerzählerin

zertifiziert durch den Verband der Erzählerinnen und Erzähler (VEE)

Andere

☆  Revital Herzog   ★   Tel: D-07072-60653   ☆   revital-herzog@gmx.de  ★

Datenschutzerklärung »

 Pressestimmen   Andere   Auftrittsarchiv

 

Erzählkonzerte mit Revital Herzog -


beduin-revital-v01.jpg … mehr als nur Unterhaltung:
Revital Herzog führt die Zuhörenden mit ihrer Musik und ihren Geschichten tief in das Spannungsfeld zwischen Israelis und Palästinensern. Sie vermittelt dabei ein Gefühl für die Menschen, die seit Jahrzehnten mit Krieg und Gewalt zurecht kommen müssen.
Gleichzeitig schildert sie auf sehr lebendige Weise, wie die Menschen all den Schrecken und das Leid durch ihren Humor überwinden. So gewinnt das Publikum eine neue Sichtweise für den brisanten Konflikt und kann dabei oft herzlich lachen.

beduin-revital-v02.jpg … mehr als nur Musik:
Die Tanzmelodien stammen aus verschiedenen Ländern des nahen Ostens und des Mittelmeerraumes. Revital Herzog hat sie dort entdeckt, aufgezeichnet und dabei ihren ursprünglichen Charakter und Charme bewahrt.
Die Klejsmer-Stücke kommen aus der ostjüdischen Tradition und vermitteln einen Eindruck vom Feuer und der Melancholie der Chassidim (Chassidismus: ostjüdische Bewegung, die an direkte Verbindung zu Gott durch Musik und Ekstase glaubt).

kinder-v03.jpg … mehr als nur Geschichten:
Fast alle Anekdoten, die Revital Herzog in den Konzerten erzählt, hat sie selbst erlebt. Sie nimmt ihre Zuhörer mit in eine andere Welt. Die Menschen werden beimZuhören lebendig, ihre Gefühle und Reaktionen erlebbar und verständlich. Es entsteht ein besonderer Zauber, der Köpfe und Herzen erreicht.

Gabriele Müller, freie Journalistin


Erzählungen aus Israel-Palästina, dem Sinai und dem Judentum Osteuropas

Es gibt wieder mündliches Geschichtenerzählen. Seit den Achtzigerjahren spricht man von seiner "revitalisierung". Ich persönlich denke bei dem Wort aber auch gerne an meine Kollegin Revital Herzog - wissend, dass ihr hebräischer Vorname eigentlich "Trink den Morgentau" heißt. Doch schafft Revital, wie ich selbst, an der Wiederbelebung erzählerischer Mündlichkeit. Sogar an besonders gewichtiger Stelle. Während die Meisten unserer Zunft erst mal Märchenerzähler sind, hat Revital sich von Anbeginn auf die Schilderung eigener Erlebnisse und aktueller Gesellschaftszustände verlegt. Bildkräftig, sinnlich und mit hintergründigem Humor beschreibt sie ihre Begegnungen in Israel, auf dem Sinai, in der Ägäis und im deutschen Südwesten. Dabei beleuchtet Revital immer wieder das Verbindende zwischen sogenannten "verfeindeten Völkern", schlägt Brücken zwischen Juden, Moslem und Christen - und Bewirkt durch ihre menschenzugewandte Art, dass uns die deutsch-jüdische Geschichte nicht den Atem für neue Erzähltöne raubt. Ein Nachmittag oder Abend mit Revital Herzog ist ein Patchwork aus kleinen Begebenheiten, die Mut machen, das Großeundganze nicht verloren zu geben. Leute, trinkt den Morgentau.

Hansjörg Ostermayer, Erzähler, Tübingen

Nur-Text-Ansicht »